Lucas Mies
team member

Lucas-0003.jpg

Email

Lucas Mies studiert seit dem Sommersemester 2014 Rechtswissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt und befindet sich derzeit im vierten Fachsemester. Die allgemeine Hochschulreife erwarb Lucas an der Bischof-Neumann-Schule in Königstein im Jahr 2013. Eine besonders anregende Erfahrung seiner Schulzeit war seine Teilnahme am Projekt „Business@School“ der Boston Consulting Group, einem europaweiten Wettbewerb für von Schülern entwickelte Businessideen. Hierbei erreichten Lucas und sein Team den Regionalentscheid in Hessen. Darüber hinaus nahm er auch an einem deutsch-französischen Schüleraustausch nach Nantes teil.

Die Zwischenprüfung legte er bereits im zweiten Semester ab. Nach der Teilnahme am 23. Willem C. Vis Moot Court 2015/2016 möchte er seine Fortgeschrittenenscheine ablegen und seinen Schwerpunkt „Internationalisierung und Europäisierung des Rechts“ weiterführen.

Lucas bereits im Entstehen begriffenes Interesse an der Anwaltstätigkeit wurde während eines viermonatigen Praktikums im Frankfurter Büro der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wotjek im Anschluss an das Abitur im Sommer 2013 gestärkt. Seit dem ersten Semester arbeitet er dort als studentische Hilfskraft.

Eine äußerst prägende Erfahrung für Lucas war sein halbjähriger Aufenthalt in New York im Herbst 2013. In dieser Zeit absolvierte er an einer internationalen Sprachschule in Manhattan einen Intensivenglischkurs. Außerdem verbrachte Lucas ein mehrmonatiges Praktikum beim National Law Institute. Hierbei erhielt er einen Einblick sowohl in das amerikanische als auch internationale Recht und festigte seine Sprachkenntnisse im Englischen.

Er engagiert  sich als Mitglied von ELSA Frankfurt am Main e.V., ist Gründungsmitglied des Rotaract Taunus und setzt sich hier ehrenamtlich für soziale Projekte ein. An der Model United Nations-Konferenz „Main MUN 2015“ nahm er als Delegierter der UN-Vollversammlung teil.

Lucas spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fließend Englisch. Außerdem verfügt er über Grundkenntnisse in Französisch und legte erfolgreich sein Latinum ab.

In seiner Freizeit liest Lucas gerne. Auch hat er längere Jahre im Verein gefochten und ein reges Interesse für kreatives Schreiben und Politik. Seine größten privaten Leidenschaften jedoch sind das Skifahren und das Reisen ins In- und Ausland mit Freunden und Familie. 


 

Lucas Mies started his legal studies at Goethe University Frankfurt in summer 2014 and is currently in the fourth semester. In 2013 Lucas attained the Abitur at Bischof-Neumann-Schule in Königstein. An inspiring experience of his high-school time was his participation at the “Business@School” project of the Boston Consulting Group, a competition between business ideas developed by high school students from all over Europe. Lucas and his team were able to reach the regional round of the federal state of Hessen. Furthermore, Lucas took part in a German-French exchange program with a school in Nantes.

He has successfully attained his intermediate examination (Zwischenprüfung) in the second semester. After his participation in the 23rd Willem C. Vis Moot Court 2015/2016 Lucas intends to complete his advanced credit and to continue his academic specialization (Schwerpunktstudium) “Internationalization and Europeanization of the Law”.

Lucas’ developing interest in law was strengthened by his internship at the Frankfurt office of Heuking Kühn Lüer Wotjek after his graduation in summer 2013 for four months. Since his first semester he is working at Heuking as a student employee.

A formative experience for Lucas was his stay abroad in New York for half a year in the autumn of 2013. During that time he completed an intensive English course at an international language school in Manhattan. Additionally, he interned at the National Law Institute, for several months. Hereby he gained valuable insights into American as well as international law while improving his English skills.

Lucas is a member of the European Law Students’ Association (ELSA) Frankfurt and charter member of the Rotaract Club Taunus where he is involved with volunteer work for social projects. Moreover, he took part in the Frankfurt Model United Nations conference “Main MUN 2015” as a delegate in the General Assembly.

Apart from his native tongue German, Lucas is fluent in English. Furthermore, he has solid knowledge of French and attained his Latinum.

In his spare time, Lucas enjoys to read a lot. For several years he has been a member of a fencing club and has a deep interest in creative writing and politics. But his biggest passions are skiing and travelling with friends and family.